Bürgerservice

Münzstraße 1 - 3
86956 Schongau

 

Postfach 13 22
86953 Schongau

 

Tel. 08861-214-0
Fax 08861-214-821


buergerservice(at)schongau.de

 

Virtuelle Tour

Virtuelle Tour durch Schongau
 
 

Sterbefall

 

 

 

 

Was ist bei einem Sterbefall zu beachten:

 

Verständlicherweise spricht man über dieses Thema nicht gerne. Leider lassen sich auch bei einem Sterbefall, der für die Angehörigen ohnehin Trauer, Sorge und Aufregung hervorruft, die Beachtung verschiedener Rechtsvorschriften und Behördengänge nicht umgehen. Unnötige Gänge und Ärger lassen sich vermeiden, wenn man rechtzeitig Vorbereitungen trifft.

 

Ratgeber für den Trauerfall (Friedhofswegweiser)

 

Beurkundung des Sterbefalles

 

Für die Beurkundung eines Sterbefalles sind folgende Unterlagen erforderlich:

 

Todesbescheinigung

Bei einem Todesfall zu Hause zuerst den Arzt benachrichtigen, damit er die Todesbescheinigung ausstellt und Ihnen aushändigt. "Sodann sollte der Tod des Verstorbenen durch Sie oder einem beauftragten Bestattungsunternehmen beim Standesamt angezeigt werden."

 

Sterbeanzeige

Ist der Tod im Krankenhaus, einem Altenheim oder durch einen Unfall eingetreten, wird die Sterbeanzeige nebst Todesbescheinigung durch das Krankenhaus/Altenheim oder dem beauftragten Bestattungsunternehmen dem Standesamt zugeleitet.

 

Nicht verheiratet

Geburtsurkunde (diese Urkunde befindet sich meistens im Stammbuch der Familie bei den Eltern)

 

Verheiratet

Eheurkunde oder öffentliche Urkunde aus dem als Eheeintrag fortgeführten Familienbuch 

 

Geschieden/verwitwet

Eheurkunde oder öffentliche Urkunde aus dem als Heiratseintrag geführten Familienbuch bzw. Nachweis über die Auflösung der Ehe (z.B. Sterbeurkunde, Scheidung)

 

Sollte der Verstorbene/die Verstorbene nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, können im Einzelfall noch weitere Unterlagen erforderlich sein!

 

Es wäre zu umfangreich, Ihnen hier sämtliche Informationen zu einem Todesfall abschließend aufzuführen. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, so bitten wir Sie, sich mit uns telefonisch oder auch persönlich in Verbindung zu setzen. Wir beraten und informieren Sie gerne!


Ihre Ansprechpartner im Standesamt Schongau sind:

Reinhold Jaser,                             Tel. 08861-214121

 

Weitere Informationen und Hinweise finden Sie auch auf unserem Merkblatt,  das Sie als pdf Dokument herunterladen und auch ausdrücken können.

 

Gebühren:

  • Jede Sterbeurkunde 10,00 Euro

  • Bescheinigung für religiöse Zwecke 10,00 Euro

 Gebührenfrei sind Bescheinigungen für:

  • die Sozialversicherungsangelegenheiten (Rente und Krankenkasse)

Kosten der Bestattung:

 

Auskunft erteilt Ihnen der Bestatter und die Friedhofsverwaltung/Standesamt der Stadt Schongau.

Des weiteren erhalten Sie im Standesamt kostenlos den Friedhofswegweiser der Stadt Schongau.

 

Informationen über mögliche Bestattungsmöglichkeiten entnehmen Sie bitte unserem Informationsblatt.