Tourist Information

Münzstraße 1 - 3
86956 Schongau

 

86956 Schongau

 

Tel. 08861-214-181
Fax 08861-214-881


touristinfo(at)schongau.de

 

Virtuelle Tour

Virtuelle Tour durch Schongau
 

Unsere Mitgliedschaft

 

Wandern und Spazieren

Weitere Informationen und Touren finden Sie rechts bei der "Interaktiven Rad- und Wanderkarte".  

 

Unsere geführte Wanderung 2018  

 

Schongaus Stadt- und Lechgeschichten

Bei dieser Stadtführung hören Sie Geschichten und Erlebnisse der Spieß- und Ausbürger über ihr Leben innerhalb und außerhalb der Stadtmauer. Die Stadtführerin begleitet Sie zur Aussichtsplattform am Lech, dort erzählt sie Ihnen Spannendes und Wissenswertes über den Lech sowie über die Lechflößerei. Bei dieser ca. 2-stündigen Stadtführung wird Schongau vor allem als Lechstadt lebendig vorgestellt.

Kosten: € 5.- pro Person

Termin: 16. Juni 2018 um 17.00 Uhr

Bitte beachten Sie: Diese Führung ist aufgrund einiger Steigungen nur bedingt für Rollstuhlfahrer geeignet.

   

 

Auf Schusters Rappen gibt es herrliche Touren rund um Schongau zu erkunden.

Hollberg - Krankenhaus - Helgoland

Start: Marienplatz - Christophstraße mit Stadtmuseum zum Schlossplatz - Schongauer Schloss (Landratsamt). Nach 350 m erreichen Sie das Maxtor, weiter zur Heilig-Kreuz-Kapelle (1606 erbaut). Rechts sehen Sie das Denkmal Friedrich II. Sie überqueren den Bürgermeister-Pröbst-Platz in Richtung Altenstadt. Nach ca. 300 m biegen Sie in den Birkenweg ein und gehen in Richtung Hotel Holl. Oberhalb der Hauptstraße folgen Sie dem Fußweg, bis Sie wieder auf die Altenstadter Straße stoßen. Sie überqueren diese und gehen rechts zur Straße am Hohen Graben.

Hier folgen Sie der Wegbeschreibung S2 Rundwanderweg "Großer Graben - Kreiskrankenhaus". 1740 m liegen hinter Ihnen. Sie haben einen herrlichen Ausblick auf die Altstadt und den Schlossberg. Im Hintergrund links sehen Sie den Hohenpeißenberg. Kurz vor dem Kreiskrankenhaus erkennen Sie im Norden ein Kreuz. Das ist der Galgenbichl, die ehemalige Richtstätte der Schongauer. Nachdem Sie 2500 m hinter Ihnen haben, stehen Sie vor dem Kreiskrankenhaus. Von hier haben Sie einen herrlichen Blick nach Süden auf die Allgäuer Alpen.

Sie gehen rechts den Weg bis zur Hauptstraße hinunter. Unten angekommen, blicken Sie auf die Blumenschule. Eine Besichtigung des Kräutergartens ist besonders zum empfehlen. Das Café lädt zu einer kurzen Pause ein. Hier erhalten Sie auch Unterlagen für Ihre Gartengestaltung. Unsere Tour führt uns weiter in Richtung Norden über die Eisenbahnbrücke, den Weg hinauf bis zum Waldrand, zum Wegweiser S2. Sie folgen der Richtung "Trachtenheim - Bahnhof Schongau. Jetzt haben Sie 3600 m hinter Ihnen. Auf einem herrlichen Waldweg erreichen Sie nach 4500 m das Vereinsheim der Schlossbergler Schongau im Ortsteil Helgoland. Von hier oben haben Sie einen herrlichen Ausblick auf Peiting, den Schlossberg, die Ostseite der Stadtmauer und die Papierfabrik.

Nun geht es bergab, unten in den Eschenweg nach links, nach 50 m nach rechts in die Rösenaustraße und die Lechvorstadt. Jetzt (nach 5500 m) erreichen Sie das Gasthaus Lechwirt (Pizzaria Da Pina) an der Lechbrücke. Ein schöner schattiger Biergarten lädt zum Verweilen ein. Es sind noch 500 m bis zum Marienplatz. (Nach dem Queren der Bahnlinlie gelangen Sie nach links zum Badespaß Plantsch). Sie gehen die letzte Steigung (den Lechberg) hinauf und erreichen wieder die Altstadt.

Wenn sich die Pausen nur auf die Aussicht begrenzt haben, sind Sie bei 6 km Wanderstrecke ca. zwei Stunden unterwegs.




Zurück