Tourist Information

Münzstraße 1 - 3
86956 Schongau

 

86956 Schongau

 

Tel. 08861-214-181
Fax 08861-214-881


touristinfo(at)schongau.de

 

Virtuelle Tour

Virtuelle Tour durch Schongau
 

Unsere Mitgliedschaft

 

Wandern und Spazieren

Weitere Informationen und Touren finden Sie rechts bei der "Interaktiven Rad- und Wanderkarte".  

 

Unsere geführte Wanderung 2018  

 

Schongaus Stadt- und Lechgeschichten

Bei dieser Stadtführung hören Sie Geschichten und Erlebnisse der Spieß- und Ausbürger über ihr Leben innerhalb und außerhalb der Stadtmauer. Die Stadtführerin begleitet Sie zur Aussichtsplattform am Lech, dort erzählt sie Ihnen Spannendes und Wissenswertes über den Lech sowie über die Lechflößerei. Bei dieser ca. 2-stündigen Stadtführung wird Schongau vor allem als Lechstadt lebendig vorgestellt.

Kosten: € 5.- pro Person

Termin: 16. Juni 2018 um 17.00 Uhr

Bitte beachten Sie: Diese Führung ist aufgrund einiger Steigungen nur bedingt für Rollstuhlfahrer geeignet.

   

 

Auf Schusters Rappen gibt es herrliche Touren rund um Schongau zu erkunden.

Lech - Höhenweg von Schongau nach Burggen, ca. 3 Std.

Vom Marienplatz aus gehen sie durch den Polizeidienerturm die Stufen hinab, bis sie unterhalb das Frei- und Hallenbad von Schongau sehen. Über den Dornauer Weg erreichen sie eine Hangterrasse. Hier gehen sie auf einem Wiesenweg an der Hangkante entlang und kommen auf die asphaltierte Straße zum Schongauer See. Vorbei an der Dornauer Kapelle bis zu einer Abzweigung (nicht Bootsverleih). Hier biegen sie links ab. Nun verläuft der Wanderweg gleichzeitig auch als Naturlehrpfad (ab Schongau bis Burggen auch grün/weiße Markierung). Sie gelangen zu einem sehr schönen Aussichtspunkt oberhalb des Schongauer Sees (Sitzgruppe) und folgen dann diesem Lehrpfad bis zu einem Forstweg.

Sie gehen weiter auf diesem Forstweg, der sie am Waldrand zum Lechufer führt. Hier biegen sie rechts in einen Wiesenweg und gelangen in das herrliche Naturschutzgebiet; am Hochufer entlang bis sie auf einen Wirtschaftsweg kommen. Nach der Rechtskurve biegen sie links in einen Waldpfad ein, der sie am Hochufer (an einer Waldhütte vorbei) zu einer Wiese führt. Hier gehen sie bitte entsprechend der Markierung und nicht quer über die Wiese. Sie gelangen nun am Waldrand auf einen Wirtschaftweg (Römerstraße Via Claudia Augusta von Verona nach Augsburg). Nach einigen hundert Metern kommen sie linker Hand an einen Grenzstein zwischen dem Hochstift Augsburg und Pfalz - Bayern. Sie folgen dem Wirtschaftweg und biegen dann links in einen Weg Richtung Rossau ab. Beim Feldstadel biegen sie rechts ab und gelangen zu einem weiteren Wirtschaftweg, wo sie zunächst rechts und dann links abbiegen. Dieser Wirtschaftweg führt zu einem idyllischen Tümpel. Sie gehen rechts vorbei und dann links in einen anderen Wirschaftsweg, der sie in ein kleines Wäldchen führt. Nach diesem kleinen Wäldchen biegen sie rechts über einen Wiesenweg zum Steilufer der Litzauer Schleife ab. Sie gehen weiter am Steilufer der Litzauer Schleife auf eine Anhöhe hinauf und dann auf einen WIrtschaftweg vorbei an weiteren Aussichtspunkten bis zur Lech-Alm (nicht bewirtschaftet). Hier können sie entweder nach Burggen abbiegen oder auf dem Lech-Höhenweg bleiben. (Rückkehr mit Bus)




Zurück